„Karliczek trifft…die InnoVET-Projekte“

Bildungsministerin Anja Karliczek traf Vertreterinnen und Vertreter von drei InnoVET-Projekten zur virtuellen Gesprächsrunde. Wie diese mit ihren exzellenten Ideen die Berufsbildung stärken wollen, sehen Sie in der Aufzeichnung des Livestreams.

Wie können hybride Bildungsmodelle die Attraktivität der beruflichen Bildung steigern? Steigt die Chancengleichheit durch das Modell der studienintegrierenden Ausbildung? Wie kann eine qualitativ hochwertige Ausbildung in der Mikro- und Nanotechnologie sichergestellt werden? Um diese und weitere Fragen ging es am 24. November 2020 bei „Karliczek trifft… die InnoVET-Projekte“ live auf bmbf.de.

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek sprach mit Oliver Knebusch (Regionales Bildungszentrum Steinburg), Uta Voigt (Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik), Anna Allinger (HWK Ulm), Marcus Dodel (M. u. W. Schlecker Elektrische Anlagen GmbH), Prof. Dr. Dieter Euler (Universität St. Gallen) und Dr. Sandra Garbade (HIBB) über die Ziele und Themen der folgenden drei Projekte:

Hinweis: Beim Livestream auf der Website des BMBF sind technische Störungen aufgetreten, die sich durch die hohen Zuschauerzahlen verstärkt haben. Die Probleme ließen sich leider nicht kurzfristig beheben, und auch die Aufzeichnung ist davon betroffen. So musste die Aufzeichnung aufgrund von Tonproblemen gekürzt werden.